Willkommen bei agisra e.V.

Informations- und Beratungsstelle für Migrantinnen* und geflüchtete Frauen*.

"Bei uns gibt es sowas nicht"

Schauen Sie sich unser neues Erklär-Video zum Thema rassistischer Blick auf patriarchale Gewalt an.

Informiert bleiben

Hier gibt’s die neuesten Pressemitteilungen, Informationen zu Veranstaltungen
und Berichte über unsere Aktivitäten.

Beratung in vielen Sprachen

Um Migrantinnen* und geflüchtete Frauen* bestmöglich zu unterstützen, bieten wir Informationen und Beratung in vielen verschiedenen Sprachen an.

Willkommen bei agisra e.V.

Veranstaltungshinweis: Rechtsseminar

Das Seminar richtet sich an Fachfrauen der Sozialen Arbeit.

Wir sind …

  • eine autonome, feministische Informations- und Beratungsstelle von und für Migrantinnen*, geflüchtete Frauen*, Schwarze Frauen* und all diejenigen, die von Rassismus betroffen sind.
  • gegen jede Form von Diskriminierung, zum Beispiel Antisemitismus, Islamophobie, Antiziganismus, Rassismus und Sexismus.
  • ein transkulturelles Team und sprechen albanisch, amharisch, arabisch, bulgarisch, deutsch, englisch, französisch, persisch, polnisch, serbo-kroatisch, spanisch, saho, urdu und tigrinya.  Beratungen in anderen Sprachen führen wir mit Dolmetscherinnen* durch.
  • Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband und im KOK (Bundesweiter Koordinierungskreis gegen Menschenhandel e.V.).
  • regional und überregional mit anderen Organisationen vernetzt.

Der Tätigkeitsbericht 2020 gibt Ihnen einen Einblick in unsere Arbeit.

Was wir tun …

Soziale Arbeit als Menschenrechtsprofession

agisra setzt sich dafür ein, Frauen* über ihre Rechte und Möglichkeiten zu informieren und kämpft gegen jede Form von Diskriminierung. agisra versteht soziale Arbeit als Menschenrechtsprofession.

Unsere Beratung und Begleitung ist unabhängig von sozialer und ethnischer Herkunft, Religion, Alter, sexueller Orientierung, Sprachkenntnissen und Aufenthaltsstatus. Wir vertreten dabei einen lösungs- und ressourcenorientierten, antirassistischen, feministischen und transkulturellen Ansatz.

agisra unterstützt Migrantinnen*, die sich in Gewaltverhältnissen befinden und von Sexismus, Rassismus und anderen Unterdrückungsformen betroffen sind.

In verschiedenen Arbeitskreisen, runden Tischen und Netzwerken leisten wir als politische Akteurin Lobbyarbeit in den Themenbereichen Frauen* und Migration.

 

Videoporträt

Tätigkeitsbericht 2020

Unser neuer Tätigkeitsbericht ist online. Er gibt Einblick in die vielseitige Arbeit von agisra.

Neueste Veranstaltungen

Rechtsseminar – Aufgrund derzeit geltenden Lockdown-Bestimmungen auf unbestimmte Zeit verschoben

Das Seminar richtet sich an Fachfrauen der Sozialen Arbeit in Beratungsstellen und Einrichtungen. Durch das sog. „Migrationspaket“, insgesamt neun verschiedene Gesetze im Bereich des Asyl-, Aufenthalts- und Migrationssozialrechts, sowie weitere Gesetze u.a. zu den...

Veranstaltungshinweis: ONE BILLION RISING Köln

Am Sonntag dem 14. Februar wird es von 15:00 bis 16:30 Uhr eine Tanzdemo mit Musik und Redebeiträgen auf der Deutzer Werft geben. Aufgrund der Pandemie kann es zu kurzfristigen Veränderungen kommen. Hier finden Sie weitere Infos der Veranstalterinnen*:...

Einladung zur ONLINE-Fachtagung am 03.02.2021 „Enttabuisierung FGC/ FGM – Beratung, Geburtshilfe und Rekonstruktion bei weiblicher Genitalbeschneidung“

Anlässlich des Internationalen Tages gegen Genitalverstümmelung „Null Toleranz gegen Genitalbeschneidung“ am 06.02.2021, veranstaltet agisra e.V. am Mittwoch, den 03.02.2021 den ONLINE-Fachtag „Enttabuisierung FGC/ FGM – Beratung, Geburtshilfe und Rekonstruktion bei...

Aktuelle News

Der neue Tätigkeitsbericht 2020 ist endlich da!

Mit einem passenden Zitat von Kinderrechtsaktivistin und Friedensbotschafterin der UN, Malala Yousafzai leiten wir ein in unseren Tätigkeitsbericht für das Jahr 2020. „Wenn die ganze Welt still ist, hat jede einzelne Stimme Macht“ Ein Jahr voller Hürden und nie...

Barrierefrei und grenzenlos

Wir freuen uns, dass wir nach langer Planung nun mit unserem neuen Projekt "Barrierefrei und grenzenlos" endlich an den Start gehen können. Mit neuer Kollegin und voller Tatendrang widmen wir uns in Zukunft auch der zielgerichteten Beratungs- und Informationsarbeit...

Spende von budevi.com

Als autonome Beratungsstelle finanzieren wir uns ausschließlich über verschiedene Fördermittel und Spenden. Zum einen finanzieren wir so unsere Arbeit aber wir können so auch Klientinnen* in besonders prekären Lagen direkt unterstützen, z. B. bei Wohnungslosigkeit,...

Newsletter Anmeldung

Um regelmäßig über unsere Aktivitäten und Veranstaltungen informiert zu werden, können Sie sich zu unserem Newsletter anmelden.

X