Die MITTELMEER-MONOLOGE erzählen von den politisch widerständigen Naomie aus Kamerun und Yassin aus Libyen, die sich auf einem Boot nach Europa wiederfinden, von brutalen ‚Küstenwachen‘ und zweifelhaften Seenotrettungsstellen und von Aktivist*innen, die dem Sterben auf dem Mittelmeer etwas entgegen setzen.

Einen dieser vier Monologe kannst du am 29.07.2020 zwischen 18 – 21.15 Uhr live an deinem Telefon erleben. Du wirst erst von einem*r der Schauspieler*innen angerufen und hörst dein exklusives Telefon-Theater mit der Möglichkeit danach in Austausch zu kommen. In einem zweiten Telefonat beantwortet ein*e Aktivist*in Deine Fragen zum Thema und zeigt dir Möglichkeiten auf, aktiv zu werden.

Dabei sind AktivistInnen von Sea-Eye e.V., Women in Exile e.V. und auch unsere Kollegin Behshid Najafi.

Dauer: ca. eine Stunde

Eine Anmeldung per E-Mail an theater@wort-und-herzschlag.de ist bis zum 28.07.2020 möglich. Bitte nenne deinen Namen, deine Telefon-Nummer und ob du genug Englischkenntnisse für ein Telefonat auf Englisch hast. Falls du zwischen 18.00 und 21.15 Uhr zeitliche Einschränkungen hast, teile uns diese bitte auch in der E-Mail mit. Wir antworten dir, in welcher Stunde und von wem du mit zwei Anrufen rechnen kannst!

X