Erfreuliche Nachrichten: Postcode Lotterie hat unser Projekt HaPi End aufgrund der momentanen Umstände automatisch um sechs Monate verlängert!

Seit zwei Jahren erhalten wir von der Postcode Lotterie für unser Projekt „HaPi End – mit Hammer und Pinsel endlich ankommen“ finanzielle Unterstützung. Die Projektidee von HaPi-End ist aus der engen Zusammenarbeit mit geflüchteten Frauen* und ihren Bedürfnissen entstanden. Die Frauen* erlernen im Projekt Computerkenntnisse für die Wohnungssuche und handwerkliche Fähigkeiten, erfahren Selbstwirksamkeit und unterstützen sich gegenseitig.

Postcode Lotterie hat unser Projekt HaPi End aufgrund der momentanen Umstände automatisch um sechs Monate verlängert, was uns sehr freut.
Post Code schreibt:

„[…] die Corona-Krise stellt uns alle vor neue Herausforderungen. Uns ist bewusst, dass durch die derzeitige Lage eine Weiterführung laufender oder eine zeitnahe Umsetzung geplanter Projekte schwierig werden kann. Schließlich basieren alle unsere geförderten Projekte auf Zusammenhalt und gemeinsamem Engagement. Wir möchten Sie ermutigen, sich insbesondere in dieser schwierigen Situation gegenseitig beizustehen und Solidarität und Unterstützung zu leisten, wann immer möglich. Um Ihnen das ein wenig leichter zu machen, werden wir den Förderzeitraum Ihrer bewilligten Projektförderung unbürokratisch verlängern. […] Lassen Sie uns zusammenhalten – ganz nach unserem Motto „Gemeinsam gewinnen und gemeinsam helfen“.

Wir können gar nicht sagen, wie gut eine solche Nachricht in den jetzigen Zeiten tun. Die Sorge um die Frauen* und deren Kinder, die in Not sind und die Aufrechterhaltung der Beratungs- und Unterstützungsstruktur fordert uns sehr heraus. Es tut gut zu wissen, dass eine breite Solidarität und Unterstützung vorhanden ist.

 

Fragen zum Projekt?

Informationen zu unserem Projekt „HaPi End – mit Hammer und Pinsel endlich ankommen“ findet Ihr auch auf unserem neuen Flyer.

Hier gehts zum Flyer

 

 

Hier geht es zur Projekt-Seite mit weiteren Infos.

X