Insgesamt haben sich 140 Städte in Deutschland bereit erklärt Geflüchtete aufzunehmen. Doch die Bundesregierung reagiert zu langsam in Anbetracht der verheerenden Situation in Moria und anderen Lagern.

Die Regierung in Berlin ist mit der Geduld am Ende und will schnell handeln:
„Wenn nicht sehr schnell auf Bundesebene etwas passiert – und das ist für mich eher eine Frage von Stunden als von Tagen -, dann ist Berlin auch bereit, zusammen mit zivilgesellschaftlichen Organisationen eigene Schritte zu gehen und Menschen aus Lesbos auszufliegen.“

In diesem Artikel finden Sie das Interview mit Berlins Justizsenator Behrendt.

X